Was zu tun in Kaprun im Sommer?

Kaprun im Sommer

Kaprun ist im Sommer genauso fantastisch wie im Winter. Es gibt so viel zu erleben für jung bis alt, für sportlich bis nicht sportlich. Kaprun bietet im Sommer eine Vielzahl von Aktivitäten und Veranstaltungen.

Must sees in Kaprun:

Sigmund Thun Klamm

Vor 14000 Jahren bedeckte ein Gletscher das gesamte Tal von Kaprun und schmolz allmählich ab und bildete einen Talschnitt, durch den die Kapruner Ache führte. Der Bach grub sich durch die blau-weißen Felsen und verließ die Schlucht mit einer Länge von 320 Metern und 32 Metern Tiefe. Heute hat die Schlucht perfekte Holzstege und Brücken für Besucher, die durch die Schlucht gehen. Schöne Szenen von rauschendem Wasser und kleinen Wasserfällen sind in der Sigmund-Thun-Klamm zu sehen. Es führt den ganzen Weg hinauf zum Klammsee, der ein schöner, hellgrüner Stausee ist, den ich im nächsten Kapitel dieses Blogs noch näher behandeln werde.

Ein Morgen- oder Nachmittag Abenteuer für die ganze Familie, das nicht schwer zu gehen ist, aber Sie mit einem glücklichen, erstaunten Gesicht verlassen lässt.

© Zell am See Kaprun Tourismus Verband

Preise

Die Preise sind moderat.

Erwachsene € 5,50 – mit Gästekarte € 4,80, Kinder (6-15 Jahre) € 3,90 – mit Gästekarte

3,30 €, Familie (2 Erwachsene & Kinder) 12,50 € – mit Gästekarte 11,00 €

Richtungen:

Mit dem Auto zum Parkplatz (freie Parkplätze, begrenzt verfügbar) oder

mit dem Bus (Linie 660) nach Kaprun, Bushaltestelle: Tauernplatz mit einem kurzen Spaziergang über die Nikolaus-Gassner- und Krafthaus Straße.

 

Öffnungszeiten: Mitte Mai bis Ende September täglich 9-17 Uhr

Klammsee

© Zell am See Kaprun Tourismus Verband

Der Klammsee ist ein Stausee und befindet sich in Kaprun im österreichischen Bundesland Salzburg. Es dient als Tagesspeicher mit einem Volumen von 200.000 m³ und ist Teil des Kraftwerks Kaprun. Die 19 m hohe Staumauer staut die Kapruner Ache und sammelt Wasser aus dem Kaprunertal, das in der Hauptstufe des Kraftwerks nicht erfasst wird.

Besucher lieben den Fußweg, der rund um den See geht. Viele Besucher sind erstaunt über sein einzigartiges türkis-grünes Wasser. Vom Klammsee aus kann man bis zum Maiskogel wandern und die Sigmund-Thun-Klamm führt auch direkt hinauf zum Klammsee.

Dieser ist das ganze Jahr über geöffnet, für schöne Spaziergänge mit Ihrem Hund und Ihrer Familie. Es gibt einen Spielplatz für Kinder und eine Snackbar für eine kurze Kaffeepause in der Sonne. Der perfekte Ort, um in der Sonne zu entspannen und spazieren zu gehen. Ein Highlight in Kaprun.

Hochgebirgsstauseen Mooserboden

© Zell am See Kaprun Tourismus Verband

Ein wirklich interessanter Ort in Kaprun sind die Hochgebirgsstauseen. Auf über 2.000 Meter Seehöhe warten die beiden Stauseen Mooserboden und eine 107 Meter hohe und 500 Meter lange Staumauer, die bereits in der Nachkriegszeit gebaut wurden. Die Speicher werden jährlich mit einer Fläche von 1,6 km² und einer Nettokapazität von 84,9 Mio. m³ genutzt. Das Wasser wird hauptsächlich aus Schmelzwasser des Pasterze-Gletschers des Gloßglockners gewonnen und wird dann am Kärntner Stausee Margaritze in Kärnten durch den Möll Tunnel in den Stausee Mooserboden geleitet. Die Stauseen sind von Ende Mai bis zum Sommer für Besucher geöffnet, um die fantastische Aussicht zu genießen und einen Einblick in das Innere des Staudamms und seine Baugeschichte und moderne Elektrizität Technologie zu erhalten. Mit dem Shuttlebus und Europas größtem Schrägaufzug sind Sie in kürzester Zeit dort. Der empfohlene Aufenthalt beträgt etwa vier Stunden. Bitte informieren Sie sich im Tourismusverband Kaprun für weitere Details.

Burg Kaprun

© Burgverein Kaprun

Die Burg in Kaprun ist eine mittelalterliche Höhenburg in der Gemeinde Kaprun in Salzburg, Österreich. Diese wurde lt. Historikern im 12. Jahrhundert gebaut und Chataprunnin genannt. Es war ein Wohnort für Adelsfamilien und ein Statussymbol. Bis heute ist es ein stattliches Gebäude. Heute wird das Schloss für Veranstaltungen und für Besucher genutzt.

Maiskogel

© Maiskogel Betriebs AG

Tauchen Sie ein, in Kapruns Familienberg Maiskogel. Der beste Ort für eine schöne Wanderung. Sie können in einer der Berghütten eine Kleinigkeit essen und den fantastischen Panoramablick genießen. Es besteht auch die Möglichkeit, den Maiskogel hinauf zu fahren. Am Fuße der Talstation können Sie eine Fahrt auf dem Maisiflitzer, der Kapruner Alpenachterbahn, unternehmen. Es gibt auch einen Spielplatz für Kinder und ein Restaurant für Erwachsene, um gemütlich ein Bier zu trinken. Wer nicht gerne wandert, kann das Kapruner Moor bequem im Ort erkunden.

© Maiskogel Betriebs AG

Kitzsteinhorn Gletscher

© Gletscherbahnen Kaprun AG

Das Kitzsteinhorn ist ein Gletscher in den Hohen Tauern, den Sie in Kaprun nicht verpassen sollten. Der mächtige, beeindruckende Gipfel ragt mit über 3.000 Metern heraus. Der Gletscher hat die besten Schneebedingungen in der Umgebung und Sie können das ganze Jahr über Ski fahren. Sie können auch zum Kitzsteinhorn wandern oder mit der Gondel auf die Gipfelwelt 3000 fahren. Dort befindet sich Salzburgs höchste Aussichtsplattform. Sie können die Bergluft einatmen und den unglaublichen Panoramablick auf die Alpen genießen. Das Kitzsteinhorn bietet Sportlern und Erholungssuchenden das ganze Jahr über Attraktionen. Für Mountainbiker ist das Kitzsteinhorn ein Traum. Mit kilometerlangen Trails dauert die Mountainbike-Saison hier von Mitte Juni bis Mitte September.

© David Schultheiss
@Gletscherbahnen Kaprun AG

News: K-onnection, Kaprun – Maiskogel – Kitzsteinhorn ab Dezember 2019!

© Gletscherbahnen Kaprun AG

Ein neuer Weg vom Kapruner Tal zum Kitzsteinhorn ab Dezember 2019. Die Gletscherbahnen Kaprun verbinden mit zwei neuen Gondelbahnen den Maiskogel mit dem Kitzsteinhorn. Bald kann jeder passionierte Wintersportler von Oktober bis Frühjahr mit 100% Schneegarantie Ski-in und Ski-Out von Kaprun erleben. Weitere Informationen zur K-Verbindung finden Sie unter : www.k-onnection.com

Tauern Spa World Kaprun

© TauernSPA Zell am See-Kaprun

Ruhe, Entspannung & Schwimmen im Tauern Spa Kaprun. Das Wellness Resort wurde 2010 gebaut und ist bekannt für seine einzigartige Balance zwischen Sport, Action und Bewegung. Es ist der beste Ort, um nach einem langen Skitag in den warmen Gewässern zu entspannen und sich zu regenerieren. Dieser Ort ist ideal für Kinder, da es eine große Rutsche und ein Kinderbecken gibt. Das Tauern Spa umfasst 13 Saunen (finnische, Kräuter- und Bio-Saunen) und 12 Pools. Das Tauern Spa bietet auch eine Vielzahl von Massagen und Behandlungen für Körper- und Geist.

© TauernSPA Zell am See-Kaprun

Start typing and press Enter to search

We use cookies for the best user experience. Accept them for the optimal Website display.